Torloses Unentschieden gegen Aufsteiger

Am letzten Vorrundespieltag der Runde war der Aufsteiger 1. FC Bauschlott in Weiler zu Gast. Dieser hat sich vor der Runde gut verstärkt und belegt im Laufe der Vorrunde einen Mittelfeldplatz.

Das Spiel verlief in der ersten Hälfte relativ ereignislos. Erst als der TSV in der 43. Minute durch einen katastrophalen Rückpass in den Lauf des Bauschlotter Stürmers die erste klare Torchance ermöglichte. Der Abwehrchef Seeger konnte den Stürmer nur noch mit einem Foul stoppen und sah dafür zu Recht die Rote Karte als letzter Mann.

Den anschließenden Elfmeter schoss der Kapitän von Bauschlott in den Himmel. Doch von nun an war man über eine ganze Halbzeit in Unterzahl.

In der zweiten Hälfte stemmte sich die Elf aus Weiler zu Zehnt gegen die, in Überzahl, besseren Bauschlotter. Mehrere klare Torchancen vereitelte der TSV-Keeper Andreas Meyer ganz stark. Als in der 88. Minute Patrick Eberle durch sein zweites „dummes“ Foul noch die Gelb-Rote Karte sah agierte man nur noch zu neunt. Doch Andreas Meyer war heute nicht zu schlagen.

So blieb es beim 0:0 und man konnte dieses Unentschieden  fast als Sieg verzeichnen, bei dem man sich allerdings beim herausragenden Torhüter Meyer bedanken kann.