Schlechte Leistung wird bestraft

Erneut ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf zu Gast in Weiler und erneut eine Niederlage. Mit der wohl schlechtesten Leistung in der Rückrunde verlor man verdient mit 0:2 gegen Zaisersweiher, welche jedoch nicht zwingend besser waren.

Wieder eine 1. Halbzeit zum vergessen. Mit 0:0 ging man in die Kabinen. Weiler spielte nach vorne komplett miserabel und hatte nicht eine klare Torchance.

In der 2. Halbzeit hoffte man auf Besserung, welche sich leider nicht erfüllte. In der 62. Minute flog dann zum wiederholten Male der Stürmer von Zaisersweiher im Strafraum der Weilerner filmreif. Doch dieses Mal zeigte der Schiedsrichter tatsächlich auf den Punkt. Österle verwandelte sicher. Im Anschluss dann Verfall in der Hintermannschaft des TSV und der eben erwähnte Stürmer konnte in der 65. Minute auf 2:0 stellen, was schlussendlich auch der Endstand war.