Aufwärtstrend bestätigt
 

Am 19. Spieltag war man in Bilfingen zu Gast. Auf der einen Seite steht ein Aufstiegs- und auf der anderen ein Abstiegsaspirant. Vom Anpfiff weg konnte man jedoch nicht sehen wer wohin gehört.

Der TSV begann stark und blieb seinem Spiel treu. In der Defensive stand man sicher auch durch die erneut starke Leistung des Innenverteidigerduos Seeger/Eberle. Nach vorne konnte man immer wieder starke Konter setzen, obwohl mancher durch den schwer bespielbaren Platz im Sande verlief.

Die klareren Torchancen hatte der TSV musste jedoch das ein oder andere Mal eine deutliche Fehlentscheidung der Linienrichterin hinnehmen. Diese zeigte oftmals Abseits an, wo meilenweit keines vorlag. Weiterhin entschied sie oftmals auf Einwurf für die jeweils falsche Mannschaft. Die Nervosität der Assistentin machte der gute Schiedsrichter jedoch wieder weg und überstimmt seine Linienrichterin oft.

In der ersten Halbzeit konnte keine der beiden Mannschaften einen Torerfolg verzeichnen sodass man mit 0:0 in die Pause ging.

Ganz anders in der zweiten Halbzeit. Nach zunächst guten Chancen die nicht den Weg ins Tor fanden, erzielte Timm Schulze in der 53. Minute nach hervorragender Vorarbeit von Rene Strengfeld das 0:1.

Darauf zog sich der TSV etwas zu weit zurück und versuchte das 0:1 zu verwalten, was in der 57. Minute durch einen Kopfball nach einer Standardsituation ausgeglichen wurde.

Im Folgenden blieb der TSV nach Kontern sehr gefährlich scheiterte durch Strengfeld jedoch an der Latte oder verwertete seine Chance wie durch Eberle nicht konsequent.

Zu allem Übel erzielte die TuS Bilfingen auch noch das 2:1 durch einen Sonntagsschuss in den Winkel.

Weiler gab sich jedoch nicht auf und gab alles für ein Unentschieden.

Dieses fiel in der 90. Minute, nachdem ein flacher Pass in den Strafraum durch mehrere Abwehrspieler durchging und Matthias Lorenz goldrichtig stand.

Wiederrum  zeigt der TSV eine starke Leistung belohnt sich aber nicht mit 3 Punkten. Doch die Formkurve geht immer weiter nach oben was für die folgenden Spiele viel Spaß und hoffentlich auch Erfolg verspricht.