Herzlich Willkommen beim TSV Weiler

Aktuelle News rund um die Mannschaft und den Verein erhalten Sie unter anderem bei  Facebook und auf unserer Instagram Seite. 


Der Turn- und Sportverein Weiler 1928 e.V ist ein Fußballverein im Badischen Fußballverband. Mit zwei aktiven Mannschaften ist der TSV in der Kreisliga Pforzheim und der Kreisklasse B Pforzheim vertreten.


Der TSV Weiler hatte zum Spenden für die Flutopfer aufgerufen. Es befanden sich ca. 650€ in der Spendenkasse, der TSV hat diesen Betrag auf 1000€ aufgerundet und den Flutopfern gespendet. 

Hiermit ein riesen Dank an alle Spender für diese tolle Aktion. 

Jetzt neu das Stadionheft Downloaden

Download
Stadionheft Download
Spieltag 13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.0 MB

Vorsitzendenwechsel beim TSV Weiler

Am Freitag des 15.10.2021 hielt der TSV seine Generalversammlung ab. Nach Verlesung der Tagesordnung, wurde den gestorbenen Mitgliedern bedacht. Ein besonderes Augenmerk legte Ralf Hainz auf das Gedenken an Fritz Reister, der in November 2020 an folgen der Corona verstorben war. In einer sehr emotionalen Rede, wurde an Fritz als langjähriges Mitglied und Funktionär des TSV sowie als einen sehr guten Freund erinnert. Anschließend wurden die Berichte des Schriftführers, des Hauptkassiers, des Spielausschussvorsitzenden und des Jugendleiters vorgelesen. Alle Berichte bescheinigten dem TSV gute Führung und einen gesunden finanziellen und sportlichen Zustand. Die Kassenprüfer bescheinigten einwandfreie Kassenführung und entlasteten die Kassierer. Als Alterspräsident wurde Joachim Schwarz gewählt. Dieser schlug die Entlastung der Verwaltung vor, die einstimmig erfolgte. Nach einer 31 Jährigen Zugehörigkeit zur Verwaltung des TSV, darunter 10 Jahre als erster Vorsitzender, beendete Ralf Hainz sein Engagement in der Verwaltung. Als neuer erster Vorsitzender wurde Andreas Schumacher vorgeschlagen und einstimmig gewählt. In seiner ersten Amtshandlung, hat Andreas Schumacher feierlich Ralf Hainz aus seinem Amt verabschiedet, dabei einige seiner Verdienste und Erfolge mit TSV Weiler aufgezählt sowie ihm ein Abschiedsgeschenk überreicht.
Im Anschluss  wurden Neuwahlen durchgeführt. Als Verwaltungsbeisitzer wurde auch Fezail Sahin feierlich verabschiedet. Als Beisitzer wurden neu in die Verwaltung Eberle Patrick, Augenstein Dominik und Ölschläger Colin gewählt. Anschließend wurden  Mitglieder für langjährige TSV-Zugehörigkeit geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft Thomas Aldinger und Jörg Schäfer sowie Joachim Schwarz für 50 Jahre Mitgliedschaft.
Unter Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurden die Mitglieder über die weiteren Pläne des TSV zur Erhaltung des Geländes und Clubhauses informiert. Von Mitgliedern wurde die Verwaltung für gute Arbeit und einen schönen Umbau des Clubhauses gelobt.


Vorschau

Vorschau (bitte neue Anspielzeiten beachten) 

Die 1. Mannschaft spielt am kommenden Sonntag, den 31.10.2021 um 14.30 Uhr !! beim FV Öschelbronn. Das letzte Spiel hat ÖSchelbronn wegen Spielermangel nicht bestreiten können. Wir hoffen nach dem guten Spiel gegen Dietlingen mit einem Punkt.
Am selben Tag um 12.30 Uhr!! ist die 2. Mannschaft beim FV Langenalb zu Gast. Das letzte Spiel der Langenalber wurde wegen Spielermangel abgesagt.Dem Tabellennachbar müsste man vielleicht ein Punkt entführen können. 

Aktuelle Berichte

E-Junioren Heimspieltag

Am Samstag (23.10) war wieder ein Heimspieltag der E-Junioren im Laylestadion angesagt. Unsere Mannschaft legte los wie die Feuerwehr und zeigte im ersten Spiel eine sehr gute Leistung. Die Spiele 2 und 4 waren sehr ausgeglichen, Einsatz und Leidenschaft haben gestimmt. Das Trainerteam war mit den zahlreichen Chancen zufrieden, die Verwertung kann noch ausgebaut werden.

Im Spiel 3 haben unsere Jungs bravourös gekämpft, mussten sich aber einem starken Gegner stellen.

Die nächsten Termine werden regelmäßig auf https://www.tsvweiler.de/mannschaften/jugend/e-junioren/ bekannt gegeben.

Bedanken wollen wir uns auch bei allen Helfern, die zu diesem erfolgreichen Spieltag beigetragen haben.

TSV Weiler I - FC Dietlingen 1:1

Wer unten in der Tabelle steht, hat einfach kein Glück. Das zeigte sich beim Spiel gegen den Ortsrivalen. Warum diese Mannschaft so weit oben steht, kann niemand nachvollziehen, der das Spiel gesehen hat. Unsere ersatzgeschwächte Mannschaft war von Beginn an kämpferisch unterwegs und gab nicht auf. Die erste Hälfte endete torlos. Als dann in der 53. Minute Patti mit einem Kopfball nach Freistoß ins Tor traf, war der Jubel riesengroß. Dietlingen machte dann zwar ein bisschen Druck, aber hatte nur eine Chance zu verzeichnen. Ab der 65. M. waren wir durch eine Ampelkarte dezimiert. Trotzdem hoffte man, dass man das Spiel über die Siegerlinie bringt. Aber das Glück ist einfach nicht am Tabellenende, so dass in der Nachspielzeit das unverdiente 1:1 fiel. Schwerer noch wiegt eine Schulterverletzung von Justin, der bis zur Rückrunde ausfällt. Gute Besserung.



TSV Weiler II - Neuhausen 3:5

Eine halbe Stunde konnte dem dem Gegner Paroli bieten. Aber in der 31. Minute gingen sie durch einen Fernschuss in Führung. Kurz danach folgte das 0:2. Hoffnung schöpfte man, durch das Anschlusstor von Domi Walch. Gleich nach der Halbzeit das 1:3 der Gäste, welches wir wiederum mit einem Anschlusstor von Colin Schumacher beantworteten. Aber der Gast erzielte das 2:4, wir wiederum das 3:4 durch Max Vlacic. Unsere Ausgleichschance wurde vergeben und im Gegenzug das 3:5 der Gäste.




Dank an Aushilfsspieler

Da beim TSV immer mehr Spieler verletzungsbedingt fehlen, springen AH-Spieler und ehemalige Spieler ein, damit die Mannschaften spielen können. Vielen Dank hierfür. Der TSV kann fast eine gesamte Mannschaft nur mit Verletzten bestücken, so lang ist die Verletztenliste inzwischen. Wir hoffen, dass so nach und nach wieder einige ihre Verletzungen auskurieren können. Allerdings fehlen mehrere gleich die gesamte Vorrunde. Wir wünschen allen eine gute Besserung.


 

Jimmy Eberle widmet dem TSV eine Hymne

Der ehemalie Torwart versprach anlässlich des Aufstiegs 2017 dem TSV eine CD mit eigener Hymne. Zum ersten Mal bei einem Heimspiel wurde diese nun gespielt. Gemeinsam mit dem Tonstudio Daniel Heim aus Weiler wurde die  CD erstellt, die man erwerben kann. Der Kaufpreis kommt nach Abzug der Unkosten dem TSV zugute. Ein Herzliches Dankeschön an alle die an dieser Hymne beteiligt waren.

Wir werden sie nun öfter im Laylestadion spielen.