Herzlich Willkommen beim TSV Weiler

Aktuelle News rund um die Mannschaft erhalten Sie hier oder bei Facebook.

Der Turn- und Sportverein Weiler 1928 e.V ist ein Fußballverein im Badischen Fußballverband. Mit zwei aktiven Mannschaften ist der TSV in der Kreisliga Pforzheim und der Kreisklasse B Pforzheim vertreten.


Aktuelle Berichte

TSV Weiler I gegen FC Fatihspor Pforzheim - 4:0

Eine deutliche Überlegenheit zeigte die Mannschaft gegen die auf Platz 3 stehenden Gäste. Ein Spiel auf hohem Niveau, bei dem unser Torwart fast beschäftigungslos blieb, sahen die zahlreichen Zuschauer bei hochsommerlichen Temperaturen. In der 34. Minute legte Patti Eberle mit einem unhaltbaren Freistoßtor den Grundstein zum Sieg. Drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichters, konnte Matze Lorenz mit einem Elfmeter - verursacht an Patti Eberle -die Führung auf 2:0 ausbauen. Als Robin Fischer in der 64. und 66. Minuten zwei Tore zum 4:0 beisteuerte, konnte man davon ausgehen, dass man das Spiel in trockenen Tüchern hatte. Eine Reflexreaktion von Timm Schulze, der dieses Mal auf ungewohnter Position als Torwart spielte, verhinderte ein Anschlusstor. Eine viertel Stunde vor Schluss vergab ein Gästespieler durch arrogantes Auftreten die Chance eines Elfmeters und traf nur den Pfosten. Hochverdient sicherte sich die Mannschaft durch gutes Zusammenspiel und mannschaftliche Geschlossenheit diese drei Punkte.



TSV Weiler II gegen SpVgg Dillweißenstein II - 4:4

Das Spiel gegen die mit einem Punkt mehr bestückte SpVgg Dillweißenstein wollte man auf jeden Fall gewinnen, damit man den Gegner überholen konnte. Allerdings gelang den Gästen nach 22 Minuten Spielzeit das erste Tor. Nur sechs Minuten später konnte der jüngste Spieler Collin Schumacher unhaltbar zum 1:1 ausgleichen. Durch Sascha Augenstein ging die Mannschaft  in Führung, aber der Gegner konnte ein Tor zum 2:2 Ausgleich schießen. Noch vor der Halbzeit gelang die Pausenführung durch einen Fallrückzieher von Sascha Augenstein. In der zweiten Hälfte bereite Joni Reinke die Führung zum 4:2 vor, Collin Schumacher vollstreckte. Die Gäste verstärkten nunmehr immer mehr ihre Angriffsbemühungen und bekamen n der 55. Minute einen Elfmeter zugesprochen, der auch verwandelt wurde. Gekämpft wurde bis zur letzten Sekunde, nur hatte der Gast das Glück auf seiner SEite und konnte kurz vor Schluss zum 4:4 Endstand ausgleichen. Der letzte Angriff gehörte uns,  der allerdings aus Eigensinn nicht abgeschlossen werden konnte.

Vorschau

Vorschau

Am kommendenn Sonntag, den 21.10.2018 müssen wieder beide Mannschaften auswärts spielen.

Die zweite Mannschaft des TSV trifft wieder auf eine erste Mannschaft.  Beim VFB in Pfinzweiler, die 10 Punkte auf dem Konto haben und ihr letztes Spiel verloren haben, müssen die Spieler antreten. Wir wünschen den Spielern, dass sie engagiert und geschlossen kämpfen, um vielleicht einen Punkt aus der Ferne mitzubringen. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen. Anpfiff ist um 15.00 Uhr.

Zeitlich muss die erste Mannschaft beim FC Singen antreten. Singen spielte im letzten Heimspiel 2:2 gegen den FV Öschelbronn. Wir stehen derzeit mit 13 Punkten auf dem 6. Platz, während Singen mit 10 Punkten auf Platz 10 steht. Wenn der Schwung und die Abwehrstärke des letzten Spiels auch auswärts in Singen zum tragen kommt, muss uns nicht bange sein. Wenigstens ein Punkt muss im Bereich des Möglichen liegen.