Herzlich Willkommen beim TSV Weiler

Aktuelle News rund um die Mannschaft erhalten Sie hier oder bei Facebook.

Der Turn- und Sportverein Weiler 1928 e.V ist ein Fußballverein im Badischen Fußballverband. Mit zwei aktiven Mannschaften ist der TSV in der Kreisliga Pforzheim und der Kreisklasse B Pforzheim vertreten.


Vorschau


Vorschau

Samstag, 21.09.19, 16.00 h TSV Weiler 2  - Dobel
Donnerstag, 26.09.19, 19 h TSV Weiler 1 - Singen

TSV - Junioren

Bist du zwischen 2007 und 2010 geboren und hast Lust auf Fußball?

Dann bist du bei uns genau richtig, natürlich auch wenn Du noch nie Fußball gespielt hast. Denn für die kommende Saison brauchen wir genau Dich, um unsere E-Jugend (Jahrgang 2009/2010) und D-Jugend (Jahrgang 2007/2008) zu vergrößern. Wir sind eine tolle Truppe mit engagierten Trainern und haben im Training und auch sonst viel Spaß. Wir freuen uns auf Dich!

Melde dich am Besten bei unserem Jugendleiter Thorsten Hertler (+49 0176-42688280) oder komme einfach dienstags um 17:30 Uhr auf den Sportplatz in Weiler zum Probetraining.

Alle anderen Jahrgänge sind bei uns natürlich auch herzlich willkommen!


Aktuelle Berichte

GU-Türk.SV - TSV Weiler  1  3:1

Stark ersatzgeschwächt musste die 1. Mannschaft in der 13. Minute dem 1:0 hinterherrennen. Die Gastgeber verspielten ihre Chancen ebenso wie wir, ein Spieler des Türk. SV klärte auf der Linie, sonst wäre das 1:1 schon in der ersten Halbzeit gefallen. So dauerte es bis zur 57. Minute ehe Patti ein Konter zum 1:1 einschießen konnte. In der 66. Minute dann das 2:1 und in der 90. durch einen Konter das 3:1. Ein ganz besonderes Lob gilt allen Spielern, die weit über ihre Grenzen gingen und das Spiel durch kämpferischen und spielerischen Einsatz lange Zeit offen gehalten hatten. Nur vier gesunde Spieler der ersten Mannschaft waren verfügbar, der Rest waren zweite Mannschaftsspieler. 


Engelsbrand 2-TSV Weiler 2 - abgesagt wg. Spielermangel




Pokalspiel TSV Weiler - Langenalb - 3:5

Aufgrund des fehlenden Flutlichts fand die Begegnung jetzt im Laylestadion statt.
Die erste halbe Stunde des Spiels bestand aus sicherem Zuspiel in den eigenen Reihen. Der erste Vorstoß bescherte uns in der 18. Minute die 1:0 Führung. Patti war im Strafraum gefoult worden und Matze versenkte den Elfmeter sicher. Für den Gast war der 1:1 Ausgleich vor der Halbzeit goldrichtig, aber wie immer leisteten wir wieder Schützenhilfe. Die Chance von Justin hätte unsere Führung noch vor der Halbzeit bedeuten können. Drei Minuten waren dann wieder gespielt, als wiederum eine Nachlässigkeit unsererseits dem Gegner ins "Bein" spielte, der nur den Ball um den Torpfosten schieben musste. Langenalb wurde stärker und dem 1:3 wurde von uns keine Gegenwehr entgegengesetzt. Als in der 61. Minute Sascha auf 2:3 verkürzte schöpfte man wieder Hoffnung, die allerdings vier Minuten später durch die rote Karte für Timmi nach einer Notbremse, zunichte gemacht wurde. Gegen unsere zehn Spieler hätte Langalb mehrfach das Ergebnis um 3 oder 4 Tore erhöhen können. Als in der 82. und 87. Minute der Gast auf 2:5 erhöhen konnte, war die Luft raus, auch weil wir nach dem 2:4 selbst noch eine Riesenchance hatten. Allerdings konnte Patti mit einem sehenswerten Freistoßtor noch Ergebniskorrektur betreiben.  Auf wen der Trainer als Auswechselspieler in diesem Pokalspiel zurückgreifen musste, zeigt das nachstehende Foto:
Die Spiele unter der Woche zwischen den Ligaspielen stellen einen Trainer vor fast unlösbare Aufgaben. Spieler der 2. die im Pokal spielen können am folgenden Ligaspiel nicht spielen, so mussten Sahin Fezail, Trainer Uli Bock, Mario Hainz und Franzesco Piraino (v.l.) eingesetzt werden, damit das Spiel stattfinden konnte. Hierfür bedankt sich der TSV.


Unterstützung des TSV durch Fa. Greiner-Stanz-Biegeteile und Fa. SchumacherTech


Beide in Neuenbürg beheimatete Firmen unterstützen seit kurzem den TSV Weiler. Vielen Dank dafür.
Spezialisiert auf die Herstellung von Stanz- und Biegeteilen, sowie den Werkzeugbau und der Konstruktion ist die Fa. Greiner ein Unternehmen der bekannten Rosenberger Gruppe. Sie entwickelt und produziert individuelle Stanzteile, Biegeteile sowie Stanzbiegeteile und konstruiert die entsprechenden Werkzeuge nach Kundenwunsch.

Das 1999 gegründete Unternehmen Fa. Schumacher-Tech ist ein modernes Handelsunternehmen mit einem breiten Lieferprogramm an neuen und gebrauchten Anlagen, Maschinen und Werkzeugen für die Schmuckindustrie. Später wurde das Leistungsspektrum erweitert und der Fokus auf den Bau von Maschinen zur Trauringherstellung gelegt.